09.09.2019, von THW OV Lüdinghausen

Übungsabend

Einsätze, besonders mit schwerem Gerät, müssen regelmäßig geübt werden. 

Dazu hatten einige Kameradinnen und Kammeraden Gelegenheit, als ein alter Metall-Container zerteilt werden werden musste. Da dies an einem regulären Montagabend-Dienst stattfand und bis in die Abendstunden hinein dauerte, kam auch der 50 KV Stromerzeuger mit ausgefahrenem 5m Lichtmast zum Einsatz, sowie weitere, mobile Beleuchtungseinheiten. Neben Abstützen und dem Umgang mit Trennschleifern unterschiedlicher Größe, kam auch der Brennschneider zum Einsatz. Um die großen Metallteile in Bereiche zu transportieren (Freiflächen), wo sicherer geflext und mit dem Schweißbrenner geschnitten werden konnte, kam auch der Ladekran der Lüdinghauser THW Fachgruppe Wassergefahren (FGr W) zum Einsatz, der primär zum Be-und Entladen der Boote dient, aber auch gut für leichte Kranarbeiten geeignet ist. 

Gegen 22 Uhr wurde nach diesem anstrengendem Körpereinsatz die Einsatzübung mit Kaltgetränken und Grillwürsten in der Unterkunft erfolgreich abgeschlossen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: